knezovic mihael2015Der Cheftrainer der SKG-Fußballer, Mihael Knezovic, hat mit Erfolg den B-Lizenztrainer-Lehrgang des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) in der Sportschule Ruit bestanden. Der 28jährige geht in sein sechstes Trainerjahr in Botnang und hat mit der ersten Herrenmannschaft in der vergangenen Saison souverän den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft. Er freut sich auf die kommenden Aufgaben im Verein und möchte seine Kompetenzen auch an andere Trainer bei der SKG weiter geben.

„Durch den Lehrgang habe ich gelernt, wie ich Trainingsziele effektiver erreiche", meinte Knezovic nach der Verleihung der B-Lizenz. Er könne nun auch sein Training besser strukturieren. „An meiner grundsätzlichen Idee, wie wir spielen wollen, hat sich jedoch nicht viel geändert", so der Trainer. Der Lehrgang habe außerdem gezeigt, dass sich die SKG mit ihrer Jugendarbeit und dem anspruchsvollen Spielsystem auf einem guten Weg befindet.

Mihael Knezovic wird sich auch in die SKG-Trainerschule einbringen: „Hier ist es wichtig, dass wir im Verein ein einheitliches Spielsystem verfolgen, von den C-Junioren bis zu den Aktiven". Ab Herbst wird er dafür den Grundstein legen und sich dann selbst als Ausbilder vor die SKG-Trainer stellen. Mit dem Speziallehrgang „Ballorientiertes Fußballspiel bei der SKG" soll ein wichtiger Schritt in Richtung eines einheitlichen Spielsystems getan werden.

In seiner Fußballerlaufbahn hat Knezovic in verschiedenen Vereinen gespielt. Seine Stationen waren die SG Stuttgart West (E-Junioren), FV Germania Degerloch (D- bis B-Junioren), TSV Wolfschlugen (A-Junioren) und der SV Deckenpfronn bei den Aktiven. Dort spielte er in der Bezirksliga. Die SKG Botnang ist für ihn die erste Trainerstation. Er ist mit 28 Jahren einer der Jüngsten, die im Aktivenbereich im Bezirk Stuttgart an der Seitenlinie stehen.

Der Gesamtverein wünscht Miha Knesovic und seinem Team in der kommenden Spielrunde alles Gute und viel Erfolg, ganz unter dem Motto: „Drin bleiben!"