Schiri 2015

Unter dem Motto „Schiri werden – Schiri sein“ hat neulich der erste SKG-Fußballtalk im Sportpark Himmerreich stattgefunden. Stefan Schweizer, Aktiven-Schiedsrichter der SKG, führte in unterhaltsamer Weise in das Schiedsrichterwesen ein und überraschte die interessierten Zuhörer mit manch verblüffender Information: Wer weiß schon, dass es in Deutschland von der Kreisklasse bis zur Bundesliga rund 75 000 Schiedsrichter gibt, die Woche für Woche auf dem Feld oder an der Linie stehen? Oder dass hierzulande pro Jahr 1,5 Millionen Fußballspiele ausgetragen werden? Oder wie hoch das Honorar für einen Schiedsrichter in der Bundesliga ist? Pro Einsatz als Schiri gibt es dort 3800 Euro zu verdienen, ein Linienrichter bekommt in der Bundesliga 1600 Euro pro Spiel, so Schweizer. In den unteren Ligen sind es dann nur ein paar Euro und die Fahrtkosten. „Etwas Enthusiasmus und Sinn fürs Ehrenamt muss man schon mitbringen“, sagte Stefan Schweizer. Ruhe, Ausgeglichenheit und besonders ein sicheres Auftreten seinen weitere Voraussetzungen für das Schiedsrichteramt. Vor allem die jungen Zuhörer löcherten den Referenten mit Fragen rund um das Pfeifen. „Es ist schön, wenn sich die Jungs so ab der D-Jugend für die Aufgabe als Schiri interessieren. Wir brauchen den Nachwuchs, denn ohne Schiedsrichter ist kein dauerhafter Spielbetrieb möglich“, meinte Schweizer, der selbst bis in die Fußball-Landesliga als Unparteiischer im Feld und an der Linie steht.

Schiri - Robin

Robin Kupka hat am Ende letzten  Jahres seinen Schiedsrichter-Lehrgang beim Württembergischen Fußballverband (wfv) mit Erfolg abgelegt und ist damit neben dem Aktiven-Schiedsrichter Stefan Schweizer der zweite lizenzierte Schiedsrichter bei der SKG Botnang. Robin ist Mitglied der im letzten Jahr gegründeten Schiri-Gruppe und Vorbild für die anderen Nachwuchsschiedsrichter, von denen auch in diesem Jahr einige zum wfv-Lehrgang gehen möchten. „Das Pfeifen macht riesig Spaß und ich kann auch mein Taschengeld ein wenig aufbessern“, meint Robin, der bei den C-Junioren der SKG zwischen den Pfosten steht. Seine Markenzeichen sind – als Schiedsrichter und als Torhüter – seine stoische Ruhe und sein guter Überblick auf das Geschehen im Feld. Robin hat in den letzten Monaten erste Erfahrung als Schiedsrichter sammeln können. Zunächst wurde ihm noch ein Coach an die Seite gestellt, der nach einem Einsatz eine konstruktive Rückmeldung zum absolvierten Spiel und wertvolle Tipps für die Zukunft gab. Ab jetzt steht er auf eigenen Beinen und pfeift die Spiele ohne „Beobachtung“. Das Team Fußball wünscht ihm viel Erfolg in seiner Schiri-Karriere.

SKG-Botnang Bambini Elektro Veigel-Kinder 2015 SWR02

Dass die SKG Botnang seit einigen Jahren attraktive und kurzweilige Jugendturniere austrägt, hat sich nun auch bis zum Südwestrundfunk herumgesprochen. SWR-Sportreporterin Marlit Marten – ansonsten in der Fußballbundesliga unterwegs – hat sich beim diesjährigen Elektro-Veigel-Hallencup besonders für das Bambini-Turnier interessiert, das die SKG seit letztem Jahr nach den neuen, kindgerechten Regeln des Württembergischen Fußballverbandes durchführt. Natürlich steht der Fußball auch bei diesem Konzept für Turniere und Spieletage im Mittelpunkt. Allerdings geht es hier nicht in erste Linie ums Gewinnen, um starres Positionsspiel,  um einstudierte Abläufe oder den perfekten Pass. Vielmehr soll der natürliche Bewegungsdrang der Bambini-Kicker unterstützt werden.

Weiterlesen: SWR zu Gast beim Hallencup

 Jrg Kachele in Dortmund 2013 1024

Unsere E1 war am letzten Freitag, den 1.11.2013, beim Spiel von Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart als Einlaufkinder im SIGNAL IDUNA-Park unterwegs. Die Reise war für unsere 11 Junioren und die drei Betreuer ein voller Erfolg und wird ewig in den Köpfen der Teilnehmer bleiben. Nicht zuletzt, weil Jörg Kächele in Dortmund eine neue Freudschaft schloss. Weitere Informationen zur Einlauf-Eskorte (Erlebnisbericht, Porträt der Kids, Fotos) gibt's auf der Seite des Event-Sponsors: http://www.signal-iduna-park.de/Einlaufeskorte-Gewinner13.htm

 

131008 E1 klein

Am 01.11.2013 findet im Dortmunder SIGNAL IDUNA-Park das Bundesliga-Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart statt. Das Besondere daran: Die E1-Junioren der SKG Botnang werden dabei die Einlaufeskorte für die Mannschaft des VfB Stuttgart bilden. Das Spiel wird ab 20.00 Uhr im Pay-TV auf "Sky Bundeliga 1/2" übertragen. Das Einlaufen der E1-Jugendlichen mit den VfB-Stars findet kurz vor dem Anstoß um 20.30 Uhr statt. Alle E1-Kicker fiebern schon jetzt ihrem großen Auftritt entgegen und würden sich über die Unterstützung aller Daheimgebliebenen vor den Fernsehern sehr freuen.